Fotokunst und Rock-Musik

Januar 16, 2018

Mit einer Fusion von Kunst und Musik geht Beegee bei seiner Fotoausstellung für ihn ganz neue Wege.
Die Besucher der Vernissage am 5.Januar 2018 im KiK in Offenburg konnten gleich 2 Events erleben.

Knallbunte Fotos aus Bühnenevents der regionalen Rock-, Rave und Rapszene von Beegee in den letzten Jahren gesammelt und ganz neu bearbeitet.

Ganz neu war die Art der Fotografie für Beege allerdings nicht, denn er hatte auch früher schon einen Faible für kräftige Farben als Begleiterscheinung in seinen Modefotografien  und für Langzeitbelichtungen bei Bühnenlicht. Aber hier tobte er sich mal so richtig aus. So zeigt er eine Auswahl Fotos mit Rockgrössen der Region und Lichtspielereien auf den (bevorzugt nassen!) nächtlichen Strassen unserer Stadt.. Gesehen in Reithalle, KIK, Kessel, Kakadu, auch  im oft mehr als dürftigen Schummerlicht in Kneipen der Region, wo es so richtig abging. Dabei wurde seine Kamera vor extreme Lichtsituationen gestellt und bewegte sich während der Belichtungszeit selber auch mit im Rhytmus und malt wunderbare Lichtspuren und Farbüberlagerungen ins Bild.
Moderne Chiptechnik im high-Iso Bereich macht's möglich.

Blickfang der Bilddarstellung war eine raumübergreifende  Reihe schwarzer DIN A2 Holzrahmen und darunter etwas ungewöhnliche Panoramarahmen, in denen  bis zu 7 Fotos nebeneinander, wie aus einem Guss präsentiert werden konnten. Das bietet dem Ausstellenden die Möglichkeit im relativ kleinen Raum des KiK doch über 45 Bilder zu zeigen.

Bei der Vernissage leitet Loretta Bös, die Betreiberin des KiK mit ein paar Worten zum Abend ein und Jo Neckermann, Gittarist und Leadsänger  der Vintage Band „Jo Neckermann & Friends" stimmte die Gäste mit stimmungsvollen Gitarrensolos ein. Beegee erzählte in launigen Worten, wie er dazu kam, diese Kombination von Fotos und Musik zu zeigen.

Was Beege und die Neckermänner eint, ist ihre „Hoch"zeit in den 70er bis 90er Jahren.  Beegees Fotos von den Supermodels auf den Catwalks von Mailand und Paris für führende Frauenzeitschriften sind vielen bekannt (1980-2002). Eine eindrucksvolle Gemeinschaftsausstellung der beiden Modefotografen Feuerbacher und Beege im Ritterhaus 1994 zeigte  Beegee's  Modeimpressionen, die damals noch als avantgardstisch galten. Und in dieser Zeit spielten Jo, Bernd und Pit aus der Band eine wichtige Rolle in verschiedenen bekannten regionalen Bands. ( Details im Zeitungsartikel).

Rockkonzerte besucht der Offenburger Fotograf eher selten. Aber dann mit entfesselter Kamera! Er macht sich einen Spass daraus, die Lokalmatadore in ungewöhnlichen Bildern einzufangen. Fotos mal erzählend realistisch, mal knallbunt bis an die Schmerzgrenze für die Augen. Und immer auch mit Blick für die Bühnenlichter und Farben, die so typisch sind für die Szene. Dominantes Rot, Blau, gelb… Scheinwerfer werfen ihren Schein in dunstige Atmosphäre und sind ein Fressen für seine Kamera.

In seiner Arbeit sonst eher klassisch, zeigt er hier in wilden Farben wie er diese Musik fühlt. Die Fotos sind ein Mix aus Liveportraits und impressionistischen Lichtmustern, die durch lange Belichtungszeiten entstehen. Die Bilder werden intensiviert durch digitales „Einmalen" von Lichtreflexen und dem Farbenrausch aus zeitgleich entstandenen Langzeitbelichtungen. Dabei geben die Fotos auch die Bewegung des Fotografen beim Fotografieren wieder. Schwingend und tanzend bilden sich Lichter in farbigen Verläufen ab und umrahmen so die Menschen im Bild und geben jedem Foto einen eigenen Charakter.

Sehr interessiert wurde bei einem Bild mit JoN  nachgefragt. Die kreisrunden Lichter um den Musiker  gaben vielen Rätsel auf. Auch die entstehen durch eine etwas längere Verschlusszeit beim Auslösen der Kamera. Dabei wird zwangsläufig die abgebildete Person auch kreisrund verwischt. Da Beegee aber oft mehrere Fotos des gleichen Motivs belichtet, sind auf manchen Bilder die Personen noch weitgehend erkennbar und diese Bildteile „male" ich dann möglichst unmerklich von einem ins andere Foto. Dabei nutze ich keine Layers oder sonstigen komplizierten Photoshoptools ! Alles Handarbeit.  Auch sonst nutze ich uralte Fotografentricks. Eines meiner Lieblingsmethoden ist das Fotografieren durch Weingläser bevorzugt im Gegenlicht einer Kerze, eines LIchtspots oder auch mal nur einer „Funzel" in der Raumecke. Durch das Wissen um die Abbildung Lichteindrücke auf dem Film oder Chip kann man diese Lichtspuren sogar lenken. Allerdings ist immer noch eine Portion „Glück" dabei, wenn hinterher ein harmonischer, stimmiger Bildeindruck dabei entstanden ist.

Bis zum 2.März kann man die Bilder noch im Original sehen. Das KiK ist Mittwoch, Freitag und Samstag ab 20:00 offen. Allemal gut für einen kleinen Absacker an der Bar oder ein Treffen mit Freunden. Ohne Gedränge können Sie die Bilder noch einmal in Ruhe aus der Nähe genauer auf sich wirken lassen. Dabei ist das Schöne an diesem Ausstellungsraum, dass die BIlder diesmal fast 2 Monate hängen dürfen, was den vielen Besuchern der laufenden Veranstaltungen im KiK die Möglichkeit bietet, sie zu sehen. Wilfried Beege ist an einigen Events sowieso dort und offen für Fragen.

Die regionale Presse war erstaunlich interessiert und berichtete z.B. so ausführlich :

OT-Bericht

Wilfried Beege ist Fotograf in der Gruppe  forumPhoto. Einem Zusammenschluss von Fotografen aus dem aufgelassenen Spinnerei Verein. der sich für ein Kreativzentrum  in Offenburg einsetzte. Bis das mit der Stadt Offenburg abgemachte Zentrum im Alten Schlachthof realisiert werden kann, erarbeiten diese eigene Konzepte und Ausstellungen.

Sitz ist die Kunstfabrik in der Weingartenstrase 9, ihr Logo ist:

Logo der Fotografengruppe foeumPhoto

 

DIE VERNISSAGE WAR MIT VIELEN BESUCHERN EIN TOLLER ERFOLG! UND DAS ANSCHLIESSENDE ROCKKONZERT GAB UNS ALLEN BIS WEIT NACH MITTERNACHT NOCH DEN RICHTIGEN KICK IM KiK.

DANKE FÜR IHREN BESUCH –

Wer gerne in Erinnerungen blättert kommt im Internet auf meiner Seite  voll auf seine Kosten. Dort ist unter Vernissagen > ROCK'm KiK eine ausführliche Dokumentation der Ausstellungseröffnung mit Fotos von Armin Krüger. Jörg Bongartz und den Beegetöchtern veröffentlicht.Und darüber hinaus sind in diesem BildPortal  ( Link zur ARCHIV GALERIE)  alle Bilder  auch käuflich zu erwerben.

Viel Spass dabei!

Beegee

 

 

 

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.